Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Familien, liebe Erziehungsberechtigte,

seit dem Januar 2023 bin ich als Krankheitsvertretung an der Rosa Luxemburg Grundschule als Schulsozialarbeiterin tätig. Ich freue mich darauf, Euch und Sie kennenzulernen und durch die Schulzeit zu begleiten. Ich möchte dafür sorgen, dass alle Schülerinnen und Schüler gute Voraussetzungen zum Lernen in der Schule haben und sich in ihren Klassen wohl fühlen.

Zu meinen Aufgaben gehört es, den Schülerinnen und Schülern bei persönlichen, schulischen oder sozialen Problemen und Sorgen unterstützend und beratend zur Seite zu stehen.

Meine Arbeit an der Schule umfasst:

  • Ein offenes Gesprächs- und Kontaktangebot (während der Schulzeit)
  • Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z.B. bei Konflikten im Schulalltag, Schwierigkeiten in der Klasse oder familiären Belastungen
  • Zusammenarbeit mit Schule und Hort

Gleichermaßen sehe ich mich aber auch als Ansprechpartnerin für Sie als Familie und unterstütze Sie gerne bei der Vermittlung an Fachberatungsstellen.

Deshalb finden ihre Kinder und Sie bei mir ein offenes Ohr für alle Anliegen und Probleme, die der (Schul-) Alltag so mit sich bringt.

Schulsozialarbeit ist freiwillig und vertraulich (Schweigepflicht)!

So können Sie mich erreichen:

  • In der Schule Raum 205
  • Telefonisch: 0331-2897954

                        0176- 14489006

Mit herzlichen Grüßen

Jessika Märzke